Context Broker

Die Kosten für falsche Unternehmensentscheidungen können heute leicht ausufern. Allerdings ist das Treffen von richtigen Entscheidungen heute einfacher denn je – denn seit dem Anlaufen der „vierten industriellen Revolution“ (Industrie 4.0) hat beinahe jedes Unternehmen Zugriff auf eine Fülle von aussagekräftigen Daten.

Die Krux besteht darin, diese Daten gewinnbringen zu nutzen: Nur wer Social Media-Daten, Sensordaten usw. richtig lesen – und innerhalb der Daten Verbindungen erkennen – kann, kann daraus geschäftsrelevante Schlüsse ziehen.
Der Schlüssel dazu: Context Brokerage.

Die Nadel im Daten-Heuhaufen finden – nichts leichter als das

Erst dann, wenn Daten im Kontext betrachtet werden, werden sämtliche in ihnen enthaltenen Informationen sichtbar. Konzerne wie Google, Amazon und Facebook machen es vor: Sie alle haben die gezielte Kundenansprache, die dank einer kontextbasierten Datenanalyse möglich ist, zu tragenden Säulen ihres Geschäftsmodells gemacht.

Systeme, die Datenkontexte identifizieren, bezeichnet man als „Context Broker-Systeme“ – solche Systeme verarbeiten strukturierte und unstrukturierte Daten, indem sie nach Informationsmustern suchen. Dazu werden die Daten in einer kontextbasierten Datenbank abgespeichert.

Context Broker-Systeme grenzen sich insbesondere durch die Fähigkeit zur ganzheitlichen Datenverarbeitung sowohl von modellierten als auch von unmodellierten Daten, durch ihre schnelle Adaptionsfähigkeit und durch ihre große Verarbeitungskapazität von herkömmlichen DWH-Architekturen ab. Eine der wichtigsten Eigenschaften von Context Broker-Systemen ist indes ihre Fähigkeit, neu erfasste externe oder interne Daten mit historischen Daten bzw. mit bestehenden Unternehmensdaten zu verknüpfen. Dabei kann der Blickwinkel variieren und aus den vielfältigen Datenfragmenten immer wieder neue Erkenntnisse entstehen lassen. Auf der Basis solcher Verknüpfungen kann die richtige Information zur richtigen Zeit, also die sprichwörtliche Nadel im Daten-Heuhaufen, gefunden werden.

Context Broker

Wie können Unternehmen davon profitieren?

Wir stellen unseren Kunden und Partnern eine fertige Context-Broker-Plattform zur Verfügung – das können (und tun) bislang nur sehr wenige Software-Anbieter, wie aus der aktuellen Gartner-Veröffentlichung „Context Brokers for Smarter Business Decisions“ hervorgeht.

Unsere Werkzeuge ermöglichen eine schnelle, visuelle und interaktive Investigation von Roh- und kontextstrukturierten Daten. Mittels Cluster-Technologien können Sie dabei Verbindungen zwischen Daten entdecken, die Sie heute noch nicht sehen.

Mit der Context Brokerage-Architektur von MIOsoft können Sie den „Wildwuchs“ an Spezialsoftwarepaketen innerhalb Ihrer IT-Struktur eindämmen und Ihre Datenverarbeitung auf ein Niveau heben, das den aktuellen – und auch den künftigen – Anforderungen im Hinblick auf Big Data angemessen ist. Nutzen Sie den Daten-„Schatz“, der in der Fülle der Datenströme verborgen ist, auf die Sie Zugriff haben! Treffen Sie fundiertere Entscheidungen, geben Sie Ihren Kunden leistungsfähigere Anwendungen an die Hand und geben Sie Ihrem Kerngeschäft den entscheidenden Stoß in Richtung Wachstum und Markterfolg!

Die Zukunft liegt im Schaffen von Verbindungen.

Wie können Sie zukunftsorientiert handeln? Wir geben Ihnen die Antwort.