DSGVO in der Medienbranche:

Betroffenenrechte

23.05.2018

Ausgangssituation

Zum 25. Mai 2018 entfaltet die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ihre volle Wirkung.
Die DSGVO regelt den Umgang mit personenbezogenen Daten und betrifft damit alle Beschäftigten, alle Kunden und im Prinzip jeden, der mit dem Unternehmen in Interaktion tritt. Sie stärkt spürbar die Rechte der betroffenen Personen und stellt höhere Anforderungen an den Datenschutz als je zuvor. Besonders Medienunternehmen mit Ausrichtung auf den B2C Bereich sind von der DSGVO betroffen.

Ziel

Die Veranstaltung soll Ihnen einen rechtlichen Überblick über die Betroffenenrechte sowie über die unmittelbaren Auswirkungen auf Ihr Unternehmen geben.

  • Betroffenenrechte:
    Recht auf Berichtigung und Löschung (Vergessenwerden), Recht auf Datenübertragbarkeit, Recht auf Auskunft, Widerspruchsrecht, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Unternehmer sind in der Beweispflicht aufgrund der Beweislastumkehr
  • Umfangreiche Dokumentationspflichten
  • Integrität und Vertraulichkeit von Formularen
  • Einwilligungserklärungen der Nutzer (Double Opt-In-Verfahren, Tracking über Google Analytics, Facebook Pixel, etc.)
  • Automatisierte Entscheidungen
  • Geldbußen
  • Schadensersatz

Organisation

  • Referenten
    • Thomas Repka
      Rose & Partner
    • Dr. Bernd Fleischer
      Rose & Partner
    • MIOsoft Deutschland GmbH
  • Wann
    • Mittwoch, 23.05.2018
    • Begin 17:00 Uhr
  • Wo
    • Großer Grassbrook 9, 20457 Hamburg, Aufzug Roter Bereich

Zielgruppe

  • Geschäftsführer/innen
  • Datenschutzbeauftragte

Agenda

17:00 Uhr Begrüßung
17:10 Uhr Vortrag von Kanzlei Rose & Partner
17:40 Uhr Vortrag von MIOsoft
18:00 Uhr Diskussionsrunde
18:20 Uhr Networking und Imbiss

Einwilligung in die Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Ich stimme hiermit zu, dass meine unten angegebenen persönlichen Daten, insbesondere Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, zu folgenden Zwecken durch die MIOsoft Deutschland GmbH gespeichert und verarbeitet werden:
• zur Durchführung von Informationsveranstaltungen
• zur telefonischen Kontaktaufnahme im Zuge der Kunden-, Partner- und Interessentenpflege
• zur Zusendung von Informationsmaterial über die Produkte und Dienstleistungen der MIOsoft Deutschland GmbH per Post oder E-Mail
Die Erhebung der obigen Daten erfolgt auf Basis des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) unter Berücksichtigung der ab Mai 2018 geltenden EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und ist für die Information zu unseren Produkten erforderlich.

Anmeldung

* erforderlich

Die verantwortliche Stelle für die Speicherung und Verarbeitung der aufgenommenen personenbezogenen Daten ist die

MIOsoft DEUTSCHLAND GMBH
GROSSER GRASBROOK 9
20457 HAMBURG

TEL +49 (0)40 688 7461 – 10
FAX +49 (0)40 688 7461 – 99

MAIL INFO@MIOsoft.DE

Die Speicherung der Daten erfolgt unbefristet. Es erfolgt keine Weitergabe der verarbeiteten Daten an Partner oder sonstige Dritte.
Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich oder in Textform (per Brief, Fax oder E-Mail) bei der verantwortlichen Stelle mit Wirkung für die Zukunft teilweise oder vollständig widerrufen werden.
Es steht Ihnen darüber hinaus das Recht zu, Auskünfte über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten und Berichtigungen, Löschungen oder Verarbeitungseinschränkungen (Nutzungssperren) vornehmen zu lassen.
Sollten Daten von uns unberechtigt erhoben oder verarbeitet werden, so können Sie Ihr Beschwerderecht über die jeweiligen Datenschutzbehörden geltend machen.
Für Fragen und Auskünfte zu den verarbeiteten Daten oder Anregungen zum Datenschutz steht Ihnen der Datenschutzbeauftragte der MIOsoft Deutschland GmbH unter der obigen postalischen Adresse sowie per E-Mail unter datenschutz@miosoft.de oder telefonisch via +49 (0)40 688 7461 – 10 zur Verfügung.

Kurzvorstellung - DSGVO Compliance Center

DATENKOMPETENZ IST EINE WICHTIGE FÄHIGKEIT FÜR ZUKUNFTSFÄHIGE UNTERNEHMEN.

Wie können Sie zukunftsorientiert handeln? Wir geben Ihnen die Antwort.